Archiv für die Kategorie „Produkttest“

So lässt sich der Tag

2013-09-17 08.42

So lässt sich der Tag doch super starten oder? Ein lecker Latte auf meiner neuen NESCAFÉ® Dolce Gusto® CIRCOLO® Automatic 🙂

Diese hat sich schon super in unseren Haushalt intrigiert und muss einfach bleiben….

Der Milchschaum sieht nicht nur gut aus, nein er ist auch lecker und schön schaumig 😉

2013-09-17 08.43

Und für alle die wissen wollen wie schnell und einfach man seinen Lieblingskaffee zaubern kann, ein kleines Video dazu

Wir testen wieder

jaaa was hab ich mich gefreut als es von den insidern hieß ich bin dabei… und heute hat der Postbote geklingelt und da ist sie

2013-09-12 14.46

wer mehr wissen will, muss wieder reinschauen 😉

Endlich 3:  Teil 2 oder auch NOKIA Party

Ja und weiter gehts *g* Wir sind nachdem Kaffee wie schon verraten wurde dann in den Garten gefahren… das Wetter war ein Traum und lud regelrecht zum Baden und Grillen ein *g*

Neben Mennos 3. Geburtstag  hatte Jessica aber noch was zu feiern…. nämlich ihre

NOKIA Party

Dafür wurde sie von paart.de ja extra mit dem Asha 311 und einem Nokia Partyparket ausgestattet. Darin waren Luftballons, Pappbecher, Wimpel, Kronen und Fingerfood Fähnchen

wpid-20130708_092308.jpg 2013-06-27 14.37.27

Aber bevor wir zur Party kommen erst mal bissel was zum Handy

Technische Daten

 

  • Größe/Gewicht

    • Länge: 106 mm
    • Breite: 52 mm
    • Höhe: 12,9 mm
    • Gewicht: 95 g
  • Display

    • Größe: 3 Zoll
    • Anzeigefunktionen: Polarisierungsfilter, Corning Gorilla Glass, Taktile Rückmeldung, Lagesensor, Umgebungslichtsensor
  • Fotos

    • Sensorgröße: 3,2 Megapixel
    • Kameraauflösung: 2048 x 1536 Pixel Pixel
  • Akku/Betriebszeiten

    • Stand-by-Zeit GSM (max.): 696 Std.
    • Sprechzeit (GSM, max.): 14 Std.
    • Sprechzeit (UMTS/3G, max.): 6 Std.
    • Stand-by-Zeit UMTS/3G (max.): 744 Std.
    • Musikwiedergabe: 40 Std.

Wer es noch genauer wissen will schau am besten direkt bei Nokia nach

Die Kinder und auch wir Erwachsenen hatten einen richtig schönen Nachmittag und Abend

2013-07-09 18.59.47 2013-07-09 17.47.45 2013-07-09 17.23.40

2013-07-09 17.23.34 2013-07-09 17.22.16 2013-07-09 17.21.55

2013-07-09 17.07.24 2013-07-09 17.07.17 2013-07-09 17.02.17

2013-07-09 17.02.06 2013-07-09 17.02.02 2013-07-09 16.56.25

2013-07-09 16.56.21 2013-07-09 16.56.00 2013-07-09 16.44.47

2013-07-09 16.42.40 2013-07-09 16.41.57

Ich finde ein Handy kann mit dem Alter von 6/7 Jahren schon durchaus hilfreich sein. Die Kinder fangen an flügge zu werden und wollen auch mal alleine raus. Was gibt es da schöneres zu wissen das man mal schnell anrufen kann wenn was ist oder sie wieder nach Hause kommen sollen. Aber auch das die Kurzen sich melden können wenn was nicht in Ordnung ist beruhigt natürlich ungemein.

ABER

Es stellen sich natürlich auch viele Fragen… Kann das Kind das Handy überhaupt richtig handhaben, ruft es nicht bei wildfremden Menschen oder sogar der Polizei/ Feuerwehr an um sich einen Spaß zu machen? Und wo steckt sich ein Kind das Handy am besten hin damit es nicht verloren geht…

OK auf die Fragen gab es schnell eine Antwort…

Die Handhabung des Handys ist Kinderleicht und meine Tochter und ihre Freunde wussten ganz schnell wie sie wo drücken müssen das auch das kommt was sie vor hatten. Und teilweise sogar ohne Lesen zu können

Das man keine unerwünschten Nummern wählen kann kann man ganz einfach verhindern in dem man eine Rufnummernsperre auf dem Handy einrichtet. Hiermit wird verhindert das man nicht erwünschte Nummern raus rufen kann. Man erstellt eine Liste mit den Nummern die OK sind und auch nur diese kann das Kind wählen. Ok die Notrufnummer 112 geht trotzdem noch aber die ist ja auch wichtig irgendwie oder?

Dann ist da noch die Angelegenheit mit der Aufbewahrung zu klären. Ja das Handy ist klein und passt somit auch in die Hosentasche eines Kindes. Aber die Kinder laufen, springen, klettern und fallen auch mal auf den Popo… und ganz ehrlich ich weiß ja nicht wie die Hosen eurer Kinder aussehen… die von meiner Tochter haben kaum Taschen Ja da bleibt einem nur die  Umhängetasche oder der Rucksack… Voraussetzung der Stört dem Kind nicht und wird abgelegt – so wie die Tasche meiner Tochter… und wie sollte es anders sein, die Tasche störte und wurde abgelegt und vergessen!!! Dadurch das meine Tochter mehr Glück als Verstand hatte ist das Handy und die Tasche wieder da- hätte aber auch anders kommen können *g*

Naja wenn sie dann nächsten Monat in die Schule kommt kommt es eh mit in die Schultasche dann hat es einen Platz

Das Asha 311 ist auf jedenfall Robust und trotzdem Stylisch. Robust – weil es immer noch lebt. Es ist paar mal gefallen und auch so halt eben schon durch einige Hände gegangen. Es ist weiterhin vom Aussehen noch wie neu.

Alles in allem waren die Kinder sehr zufrieden mit dem Handy und meine Tochter wird angehimmelt weil sie ja nun schon ein Handy hat und ihr Freundinnen noch nicht *g* Das einzige was angekreidet wurde von den Kindern sind die Spiele, weil es nicht so schöne Spiele gibt wie bei den Eltern auf dem Handy.. das liegt aber einfach an dem Betriebssystem was halt eben kein Android ist. Aber trotzdem machen die Spiele eine Menge Spaß die es im Ovi Store von Nokia gibt.

Alles in allem konnten die meisten Ängste der Eltern wie Kosten, Robustheit und Sicherheit durch aus testen genommen werden. Wir haben übrigens eine Nettokom Karte drin und dort den Smarttarif für 6,90 im Monat. Dafür gibt es 100 frei Minuten & 100 frei SMS. Da es sich um eine Prepaid Karte handelt, ist wenns Geld darf alle ist eh Schluss. Die Option ist auch nur zu bezahlen wenn man es möchte, sprich wenn das Handy mal länger nicht gebraucht wird läd man einfach die Karte nicht auf und dann sind die 6.90 auch nicht fällig.

Ab wann es nun ein Handy fürs Kind sein soll da gehen die Meinungen auch weit auseinander. Ich finds  super und wir werden weiterhin dabei bleiben, im Kontakt zu meiner Tochter bleiben zu können und werden jedem das Asha 311 weiterempfehlen 

Morgen wird

Ja morgen wird mein Baby schon 3 Jahre alt… und dazu feiern wir morgen nicht nur Kindergeburtstag sondern nutzen den Tag auch gleich für unsere NOKIA Party. Wir haben, nein Jessica hat nämlich das Glück das Nokia Asha 311 testen zu dürfen. 

image

Was wir und vorallen aber Jessica und ihre Freunde und deren Eltern zu dem Handy sagen verrate ich euch dann in den nächsten Tagen

Wir lesen uns 😀

Empfehlerin: Sensa Aktion

Ach was hab ich mich gefreut, als nach der Bewerbungsphase endlich die eMail kam das ich dabei bin Sensa zu testen 🙂

Es dauerte auch nicht lange und schon kam mein Paket an mit meinem Sensa Starterkit bestehend aus je 2x Monat 1 & Monat 2

20130306 090842

Nun hieß es ran an die Pfunde…

Ich starte bei einem Kampfgewicht von 114,5 kg *schock*

Von nun an wird gesteut um die Pfunde purzeln zu lassen – ich bin skeptisch – das geb ich zu *g*

Das Prinzip ist ganz einfach… man Startet mit Monat 1 und bestreut von nun an alles was man ißt mit diesem Pulver… diese Streuer bestehen aus 2 Teilen einmal der Süße und einmal der salzige Streuer… klingt alles ganz einfach oder… man muss sich nur dran halten und soll automatisch schneller satt werden und weniger heißhunger haben…

Denn durch aromen die in dem Pulver stecken und die durch die Nase aufgenommen werden bekommt unser Gehirn die Meldung – gut jetzt du bist satt 😀

Erstmal habe ich das Pulver mal pur probiert…

Das Süße hat was von Zückli (oh Gott schreibt man das so?) und das Salzige kann man mit einer Kräutermischung vergleichen, halt so Salz mit Kräuter drin. Farblich ist beides einfach weiß und auf dem Essen verliert sich der Eigengeschmack in meinen Augen ganz.

Von nun an wird also alles bestreut – Gewöhnungsbedürftig muss ich sagen, aber das bekommt man hin *g*

Gerade bei den ersten Essen wartet man auf das Wunder das man schneller satt ist *g* und dadurch das man auf das Sättigungsgefühl wartet ist man automatisch langsamer und ist auch schneller satt *g* Das verfliegt aber mit den ersten paar Malzeiten und man isst relativ schnell wie früher 😉 aber nach ein paar Tagen dann ist man plötzlich doch schneller satt und zufriedener mit dem was man bereits gegessen hat auch ohne den Teller aufgegessen zu haben.. und schwups ist es da das Streuen hilft also wirklich!?!

Ohja ich denke ich kann dann vollkommen bejaen – es bringt was Nachdem nun auch mein 2. Monat rum ist habe ich sage und schreibe 12kg weniger auf den Rippen – ok noch keine Bekinifigur aber immerhin fühle ich mich deutlich besser in meiner Haut

Für alle die es nicht glauben wollen habe ich noch ein Vorher-Nachher Vergleich in Form von Bildern dabei 😉

minus 12

 

Ein riesen Danke an Empfehlerinen das ich dabei sein durfte 🙂

trnd: Persil Duo-Caps

Wir sind dabei 🙂

20130503 194506

Wir sind gespannt, die ersten Proben sind auf jedenfall schon verteilt 🙂

lecker Käffchen

Ich habe von Senseo ein super Testpaket bekommen mit dem neuen Cafe Latte und Cappuchino….

20130426 082228

Konsumgöttinen: Schwip Schwap

Vor ein paar Tagen kam ein tolles Paket an mit folgendem Inhalt

20130419 154858

6 x 1,5l Flaschen Schwip Schwap ohne Zucker und ohne Koffein, Coupons & eine klasse Kühltasche… und den üblichen Forschungsunterlagen natürlich.

Natürlich haben wir nicht lange gewartet und auch gleich eine Flasche zum testen geöffnet. Gerade meine Tochter war total gespannt, den sie mag total den Mix aus Cola und Orange, was sie aber wegen dem Koffein so nicht von uns bekommt… die freude war also gerade von ihr riesengroß und sollte auch nicht enttäuscht werden. Ihr hats geschmeckt und nicht nur ihr sondern uns auch 🙂

Wir waren auch so „frech“ und haben uns eine normale Flasche Flasche Schip Schwap zum vergleichen gekauft *g* und doch jaaa man kann sagen die light Version steht dem original im nichts nach.

1x haben wir bereits nach gekauft und wir werden es wieder tun 🙂

Empfehlerin : Vanish Oxi Action

Hallöchen zusammen

vor einiger Zeit bekam ich von den Empfehlerinnen eine handelsübliche Dose Oxi Action zugeschickt. Ein „Zauberpulver“ was die Flecken ohne großen Aufwand aus der Wäsche entfernen soll…

Vanish

 

Wie es bei 2 Kindern dann auch meistens so ist musste ich auch gar nicht lange warten bis ich einen Fleck zum austesten bekommen sollte 🙂

Ein Tomatensoßen Fleck auf dem weißen Shirt meiner Tochter… ich hab dann einen Dosierlöffel voll Pulver auf den Fleck gegeben und Wasser dazu getan… man sah auch gleich wie das Pulver zu arbeiten began und sich ins orange färbte… danach hab ich dann einfach das Shirt mit den anderen Kleidungsstücken zusammen gewaschen.

Und der Fleck war wirklich verschwunden! Klasse… keine 5min mehr arbeit… und es lohnt sich… mittlerweile gab es natürlich schon mehrere Flecken wie Schokoeis, Gras & Erbeersoße, alles ist restlos entfernt worden… einfach prima!

Bei leichteren Flecken gebe ich das Pulver auch einfach mit zu den normalen Waschpulver mit in die Maschine was auch super funktioniert.

Ich habe nun auch schon nachgekauft und werde es sicherlich weiterhin tun 🙂

20130305 174209 20130305 174306

20130305 174318 20130305 174956

wir lesen: die Tuschelmuscheln

Kennt ihr schon die Tuschelmuscheln? NEIN? na da habt ihr was verpasst. Die Tuschelmuscheln ist ein tolles Kinderbuch ab 5 Jahren. Es erzählt eine wunderschöne Geschichte in Reimen und läd die Kinder zum selber reimen ein… Dank Netmoms durften meine Kinder und ich das Buch testen

20130311 184959 20130311 185011

Klappentext

„Die Tuschelmuscheln am Meeresgrunde langweilten sich zu später Stunde …“ Doch schon kommt die Tiefseefee vorbei und zeigt den Muscheln ihre schillernde Welt. Gemeinsam begegnen sie den seltensten Tieren – vom Feiergeier bis zum Schlafschaf. Komm auch du mit auf die Reise und lerne Müffelbüffel, Schmatzekatze und Reimschwein kennen!“

Zum Buch

Ja worum geht es… den besagten Tuschelmuscheln ist ziemlich langweilig und als die Tiefseefee vorbei kommt und anbietet ihnen das Meer zu zeigen sind die Tuschelmuscheln gleich Feuer und Flamme und los gehts dann auch schon die Reise durch das große Meer, in dem echt seltsame Tiere leben. Schon beim 2. Lesen reimte meine Tochter fleißig die Sätze mit. Das Buch ist dank Katharina Sieg mit wunderschönen kindgerechten Bildern ausgestattet die sogar schon meinen Kleinen (2) faszinieren. Klar kann der mit dem Reimen noch nichts anfangen und fragt sich wohl ehr warum die Mama so komisch spricht aber auch er liebt es jetzt schon und wir haben es schon unzählige male zusammen angeschaut und auch gelesen. Am Ende der Geschichte gibt es dann noch lustige Tierbilder die zum weiter reimen einladen. Ich wette das ihr noch nie einen Malwal oder einen Jubelpudel gesehen habt 😉

Fazit

Ein klasse Buch was mit 5+ die richtige Altersklasse anspricht. Wer seine Kinder nicht nur vorlesen will sondern auch selbst und den Kindern Spaß bei bieten will brauch dieses Buch in seinem Bücherregal. Christian Noß ist mit diesem Buch eine wunderschöne Geschichte gelungen. Meine Kinder sind begeistert und vergeben genau wie ich 5 von 5 Punkten

Hab ich euch neugirig gemacht? Ihr bekommt das Buch bei allen handelsüblichen online Büchershops aber natürlich auch direkt hier

Buchinfos

Titel: Die Tuschelmuscheln
Autor: Christian Noß
Illustrator: Katharina Sieg
Verlag: Langenscheidt
ISBN: 978-3-468-21003-7
Altersempfehlung laut Herausgeber: 5+

Archive

Blogdesign:
Weeds & Wildflowers - L365
Weeds & Wildflowers - Life Is Good