Blogparade Eltern & Kind Juni

Wow Wahnsinn… in ein paar Tagen ist der Juni schon wieder rum – die Zeit vergeht aber auch immer viel zu schnell… Aber was sagt uns das? Nur noch paar Tage bis Monatsende? Höchste Zeit für meinen Blogparadenbeitrag für diesen Monat. Wie immer hat die Testmama sich wieder ein klasse Thema ausgesucht und zwar:

Und dazu eine kleine “Aufgabe” verfasst:

Was zunächst ein wenig abstrakt klingt (na, wer wollte gleich schimpfen, dass einem dazu ja gar nichts einfällt?), beinhaltet ganz viele Themen. Ihr dürft euch im Juni über den kompletten Bereich des Lernens und Förderns auslassen: ob ihr einen Artikel über das kindliche Erlernen einer Sprache verfasst (einige Teilnehmerkinder wachsen bilingual auf, was sicherlich sehr interessant ist), ob einen über Lernsysteme für Kinder, ob über unser Schulsystem, über den Stellenwert von Bildung in eurer Familie, über Probleme in der Schule (vielleicht etwas für unsere älteren Teilnehmerkinder) oder auch einen Artikel zur Frage, was wir Erwachsenen von unseren Kindern lernen können: ihr habt wie immer alle Freiheiten, einzig um das Thema “lernen” soll es sich handeln.

Ich finde das Thema super und man kann in viele Richtungen ausschweifen und sicherlich regelrechte Romane dazu schreiben *find* aber ich werde mich kurzhalten – es zu mindestens Versuchen.

Lernen und Lernen lassen finde ich sehr sehr wichtig und ist schon mal eine richtig Aufhängung für meinen Einstieg. Dazu fällt mir nämlich ganz spontan meine Tochter ein, die unseren kleinen so was von bemuttert das er gar nicht dazu kommt selbst Erfahrungen zu machen und damit zu lernen *g* das fing schon damit an, dass ich ihm damals den Nunni oder ein Spielzeug extra so neben ihm gelegt hatte das er sich bewegen muss um dran zu kommen… nur ein kleiner Misslaut vom kurzen und Jessi stand zu Stelle es ihm zu geben Smiley Das ging dann weiter übers laufen… Menno steht am Schrank und überlegt wie er jetzt am besten weiter kommt… Ich als Mama, denke mir – lass ihn mal machen das schafft er schon… Jessi geht hin und trägt ihm zu seinem Ziel *g* Jaaa ich würde sogar soweit gehen das er in der Woche wo Jessi Urlaub machen war bei Oma, die Zeit genutzt hat um es selbst zu probieren – so das er wo Jessi wieder kam doch glatt am laufen war *hihi* und nun hängt es an der Sprache… ich lasse ihn meckern und frage immer wieder was er will – wenn ich weiß das er das Wort schon kennt… und was macht unsere große Maus? Sie kann es nicht mit ansehen, kommt meckert mit mir das er “xyz” haben will und gibt es ihm… gefühlte 100 Gespräche hab ich schon mit ihr geführt das das nicht ok ist und er nie so lernen wird, wenn sie ihm einfach nicht machen lässt… aber trotzdem kommt Jessi dann immer wieder an ihre Grenzen wenn es dann wieder heißt “lernen lassen”

Zum Thema Lernspielzeuge muss ich sagen, bei der Großen hab ich damals vieles gekauft… was dann mal mehr oder weniger genutzt wurde *g* Dies wurde beim kleinen richtig dolle reduziert und hier heißt es nun ehr back to the nature *g* Ich habe Menno zahlreiche Bilderbücher gekauft… um ihn zum sprechen zu animieren… was auch wirklich gut geklappt hat – er ist halt typisch Mann… Jessi hatte so meine ersten Wörter Lexikons mit 100, 500 Wörter pro Buch und viele kleine Bildchen auf einer Seite – Ihr kennt die sicherlich… Menowin kann sich auf so was aber nicht konzentrieren 1 Bild pro Seite ist für ihn einfach leichter zu verarbeiten Smiley

Was mir zu dem Thema noch einfällt ist ein Gespräch mit den Erzieherin von Jessica wo man mir erzählte ich mach zu doll mit Ihr, das kann sie gar nicht alles so verarbeiten und so weiter… Aber was soll ich machen wenn mein Kind mich fragt “Mama wie geht rechnen, schreiben & lesen” – ich kann ihr doch nicht sagen Nein mein Kind dafür bist du noch zu dumming *g* Nein, also setzt ich mich hin, erkläre es ihr einmal vereinfacht und siehe da das Kind versteht und so kommt es das sie jetzt schon so manchen 1 Klässler eins vor machen würde beim Rechnen *g* Na und? Und wenn sie es nicht verstanden hätte wäre auch ok – macht ja nix kommt ja noch – spätestens in der Schule dann *g*

Eine Vsmile haben wir auch zu Hause, die Jessi gerne bespielt hat… und wenn sie wüsste wo sie ist es sicherlich weiter machen würde… Sachen die ich jetzt nicht noch mal wieder kaufen würde… es geht doch auch ohne das ganze elektronische Zeug oder nicht? Wenn ich aber so wie heute mal bei mytoys schaue was man so als Geschenketip für einen 2-3 Jährigen bekommt, kann man nur die Hände übern Kopf zusammen schlagen und sich fragen ob es auch was ohne Batterien gibt *g*

Was allerdings auch mit Batterien läuft und ich immer wieder kaufen würde ist der TipToi Stift von Ravensburger… der kommt so gut an bei meinen Beiden, das jetzt zum 2. Geburtstag vom kleinen Mann es einen 2. Stift geben wird. damit sie auch mal Zeitgleich sich durch die Bücher schauen können, oder eben Menno sich ein Buch anschauen kann damit während Jessi sich die Zeit mit einem Puzzle oder Spiel die Zeit vertreiben will… aber auch der klassiger, der LÜK Kasten ist hier gerne gesehen, mit dem bin ich ja schon aufgewachsen und fand ihn damals selber schon so klasse… da freut man sich das auch die eigenen Kinder Spaß am lernen haben…

Und mit Spaß am lernen möchte ich dann auch meinen Beitrag für diesen Monat wieder abschließen… denn lernen und lernen lassen ist wichtig aber noch wichtiger ist das man Spaß daran hat neue Sachen zu lernen und bis zu einem gewissen Alter man das Lernen als Spiel und nicht als Druck sieht… In der Schulzeit kommt man dann ja nicht immer dran vorbei auch mal ohne Spaß zu lernen – dann artet es in Arbeit aus. was aber dann auch sein muss in meinen Augen – denn von nix kommt nix – das ist nun mal so Smiley

Ganz zum Schluss möchte ich mich aber auch wieder bei den Sponsoren der Woche bedanken… klasse Preise sind da wieder gesponsert worden!! Einen riesen Dank an schulranzen.com, rucksack-spezialist.de und Ben und Bella

3 Kommentare zu „Blogparade Eltern & Kind Juni“

  • Claudia says:

    Ich kanns mir vorstellen, dass es beim Erleben nervig war, wenn die große Schwester immer helfend eingegriffen hat. Aber beim Lesen klingt es niedlich. Das zeigt doch auch den Zusammenhalt der Beiden. 😉
    Claudia letzter Blogeintrag..Tagesspruch

  • danny says:

    im grunde ist es ja einfach nur niedlich wie die große schwester sich um den kleinen kümmern möchte, aber es ist ja leider nicht immer nur hilfreich. er muss ja jetzt schon lernen das er alleine zurecht kommen muss, im späteren leben ist sie ja nicht immer an seiner seite um ihn zu „retten“

  • Testpapa says:

    Danke für deine Teilnahme an der EKB im Juni 🙂
    Testpapa letzter Blogeintrag..Eltern – Kind – Blogparade: MAI 2012

Kommentieren

CommentLuv badge

http://maikes-hobbyblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://maikes-hobbyblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://maikes-hobbyblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://maikes-hobbyblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://maikes-hobbyblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://maikes-hobbyblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://maikes-hobbyblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://maikes-hobbyblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://maikes-hobbyblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://maikes-hobbyblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://maikes-hobbyblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://maikes-hobbyblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://maikes-hobbyblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://maikes-hobbyblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://maikes-hobbyblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://maikes-hobbyblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://maikes-hobbyblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif 
 
Archive

Blogdesign:
Weeds & Wildflowers - L365
Weeds & Wildflowers - Life Is Good